Einsatz von Nachtsichtvor-und -aufsätzen erlaubt

Aufgrund der Änderung des Bundeswaffengesetzes ist der Einsatz von Nachtsichtvorsatz-und -aufsatzgeräten für die Schwarzwildjagd ohne behördliche Beauftragung zulässig.

Zurück zur Übersicht