Spendenaufruf zur unserem Projekt Kitzrettung

Unterstützer für Projekt Kitzrettung gesucht.

Erstellt am 02.10.2021

Liebe Jagdfreunde,

 

wir möchten hier gerne einen Spendenaufruf zur unserem Projekt Kitzrettung starten.

 

Wie Ihr in unserer Mitgliederversammlung erfahren habt, hat die JV Lahr zwei Drohnen zur Kitzrettung angeschafft. Diese beiden Drohnen wurden von unserem Drohnenobmann Klaus Niehüser und dem Hegeringleiter Josef Hupfer in diesem Jahr sehr erfolgreich eingesetzt. Bei den Landwirten hat der Einsatz einen sehr guten Ruf erlangt und wird für die Zukunft fest eingeplant.

 

K. Niehüser und J. Hupfer leisten hier mit Ihrem Engagement ausgezeichnete Arbeit. Diese fängt in der Regel schon am Vorabend des Einsatztermins an mit der Kontaktaufnahme der Landwirte. Es muss abgesprochen werden, wann und wo der Drohneneinsatz stattfindet. Dann beginnt die Planung am PC, wo ein Flugplan erstellt werden muss. Die Drohne selbst wird hergerichtet, und die Akkus müssen geladen werden. Früh am nächsten Morgen geht es dann zum Einsatzort, der nicht immer bei den beiden vor der Haustür liegt. Früh deshalb, da zu dieser Zeit der Einsatz einer Wärmebildkamera am sinnvollsten ist. Ist die Wiese überprüft und alle Kitze „gerettet“, geht es gleich zum nächsten Einsatz. Das heißt, die Drohnenmannschaft hat an diesem Morgen ein strammes Programm, einige Piloten wechseln sich ab, da sie anschließend zu ihrem täglichen Arbeitsplatz müssen.

 

Welchen Sinn und Beitrag diese Drohneneinsätze bedeuten, ist uns allen bewusst und bedarf keinerlei weiteren Begründung. Hier wird für die Natur und vor allem die Tierwelt und dem Tierschutz ein unermesslicher Beitrag geleistet.

Dieser Einsatz der Drohnentrupps wird ehrenamtlich geleistet, wofür wir alle dankbar sind und was auch vom gesamten Vorstand wohlwollend anerkannt wird.

 

Aber die Drohnen brauchen auch Wartung.

 

Die Akkus haben eine begrenzte Haltbarkeit, zumal sie nach der Kitzrettung für den Rest des Jahres kaum gebraucht werden. Wie bei jedem technischen Gerät gibt es Verschleiß, und es geht auch mal was daneben.

 

Daher nun unser Spendenaufruf.

 

Bitte spendet, um diese Arbeit auch in den kommenden Jahren zu unterstützen und aufrecht zu halten.

 

Spenden bitte an: IBAN DE69 6829 0000 0007 1215 04

Verwendung: Spende Kitzrettung

 

 

Gerne dürft Ihr auch unter eueren Familien, Freunden und Bekannten unseren Fleyer verteilen.

Zurück zur Übersicht