Brauchbarkeitsprüfungen

Bericht über die Brauchbarkeitsprüfungen vom 10.10.2021 und 24.10.2021.

Erstellt am

Bei insgesamt 10 Übungstagen unter der Leitung unseres Hundeobmanns Hubertus Schätzle, sowie Mitausbilder Walter Herrenknecht und den Helfern M. Unger, J. Mattes und T. Gengenbacher, wurden zahlreiche Gespanne geschult und auf die Prüfung vorbereitet.

Bei den Prüfungen am 10.10 und 24.10.2021 in Ichenheim traten 11 Gespanne an. 10 Hunde haben die Prüfung bestanden. 7 Hunde erreichten die Brauchbarkeit für Nachsuchen auf Schalenwild, 3 die erweiterte Brauchbarkeit Feld-Wald. 

Die erfolgreichen Gespanne waren:

HundHundeführerPrüfung 

Dachsbracke Freya 

Jennifer Ruft1.1

Bracke   Otto

Siegmund Bär  1.1

Kl. Müsterländer Luna

Hubertus Benz1.1

St. Rauhaarbracke Bella 

Richard Stark1.1

Foxterrier Zorro 

Klaus Uhl1.1

Dt. Stichelhaar Edna 

Staphan Brandes 1.1

Dt. Drahthaar Erle

Hannah Born 1.1

P.R. Terrier Dolly

Norbert Bühler1.1 + 1.2 

Dt. Drahthaar Mira

Katharina Friedrich 1.1 + 1.2

Kl. Münsterländer Eiko

Rainer End1.2 

Ein Waidmannsheil den erfolgreichen Hundeführern und weiterhin viel Erfolg mit ihren Hunden.

Prüfungsleiter war: W. Flamm

Richter waren: A. Niehüser, F. Mattmüller, H. Benz, J. Mattes

Waidmannsdank an die Revierinhaber der Übungs- und Prüfungsreviere Ichenheim und Allmannsweier H. Klotz, E. Wurth und N. Bühler.